Skiclub Taufkirchen e.V.

Abschlussrennen 2021/2022 vom Skiclub Taufkirchen e.V.

Am Samstag, den 19. Februar 2022, fand der fünfte und damit finale Kurstag der Saison 2021/2022 statt. Wie jedes Jahr war dieser Tag das Highlight für alle – denn um 11.30 Uhr starteten unsere Abschlussrennen! Die Teilnehmenden und deren Familien folgten bei fast sonnigem Wetter gespannt den Rennen der Kursgruppen und den Rennen um die Vereinsmeisterin und den Vereinsmeister. Zu gewinnen gab es jede Menge Spaß, Urkunden und Pokale für jede Rennfahrerin und jeden Rennfahrer.

An den Start gingen die Gruppen:

  • Snowboard Basic
  • Ski Einsteiger
  • Ski Könner
  • Ski Experte
  • Vereinsmitglieder

Besonders beeindruckt haben die Einsteigergruppen, die im Januar das erste Mal auf Ski oder Snowboard standen. Sie sind von ganz oben am Draxlhang gestartet und haben nach nur vier Kurstagen den ganzen Slalom gemeistert. Hier siegten Karla Berger (Ski) und Torge Schilling (Snowboard). Die Ski-Könner-Gruppe hat ihr Rennen zu viert ausgefahren und Maximilian Haslauer konnte sich mit über fünf Sekunden Vorsprung an die Spitze setzen. Bei den Ski-Experten gab es unter den acht aus der Gruppe ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Mit weniger als einer halben Sekunde Vorsprung siegte Anna Baierlein. Diesjähriger Vereinsmeister wurde Schorsch Breitenfellner und Vereinsmeisterin wurde Jeanette Altmann.

Den grandiosen Slalom auf dem Draxlhang hat dieses Jahr Schorsch Breitenfellner gesteckt. Den Zieleinlauf hat das Skiclub-Team liebevoll mit Siegertreppchen, Fahnen, Luftballons und Pokal-Tischen und Sitzbänken gestaltet: Familie Sgodda mit Julia, Sandra und Tom, Familie Baierlein mit Conny, Anna, Flo und Peter, Corinna Tusch, Thomas Winkler und Christian Bayerl haben alle zusammen angepackt. Das Lift-Team aus Wegscheid hat den voll gepackten Anhänger dafür früh morgens mit dem Motorschlitten auf den Hang gezogen, so dass um 11.30 Uhr alles für die Rennen bereit stand. Den Start hat dieses Jahr Peter für die Teilnehmenden freigegeben, Conny und Corinna waren für die Zeitmessung zuständig. Damit auch auf der Strecke alles glatt lief, haben die Streckenposten Sandra, Julia und Flo gut aufgepasst. Jeder Starter wurde laut angefeuert und mit Applaus ins Ziel getragen. Die Siegerehrung mit den vielen glücklichen Gesichtern war für alle der krönende Abschluss der Kurs-Saison 2021/2022.

Fotos des Renntags sind unter Events zu finden, alle Ergebnisse sind im Beitragsbild.

Kommentar verfassen